Aufbau der Harfe : Wirbel


Der Wirbel ist ein aus Metall gefertigter, konisch zulaufender Stift, der durch die ebenfalls konische Bohrung im Bogen gesteckt wird. Durch das Loch am einen Ende wird eine Saite gefädelt und durch Drehen des Wirbels unter Spannung gesetzt.

Zum Spannen der Saite benutzt Du den Stimmschlüssel, der genau auf das viereckig gefertigte andere Ende des Wirbels passen muß! 

Der Wirbel hält allein durch die Reibung zwischen ihm und der Bohrung. Neigt ein Wirbel dazu, die Spannung der Saite nicht zu halten, kannst Du die Reibung wie folgt erhöhen:

Unten ist ein Wirbel etwas näher abgebildet. Die Anordnung der Wirbel findest Du im Kapitel "Bogen".


Wirbel